Vielen Dank für die tolle KiWo 2016!

Vielen Dank für die tolle KiWo 2016!

Vielen Dank für die tolle KiWo 2016!

Vielen Dank für die tolle KiWo 2016!

Kieler Woche 2016
Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016 Kieler Woche 2016

Sicherheit & Verhalten

Drei Tipps für alle, die mit uns an der Hörn feiern wollen:

Damit alle, die mit uns feiern wollen, einen tollen Kieler Woche-Abend erleben, wollen wir auf einige Dinge hinweisen, die bitte beachtet werden sollten:

  1. Sicherheitsplan

    Das Programm ist kostenfrei, aber der Platz vor der Bühne ist endlich. Sollte die zugelassene Zahl von 12.000 Besuchern auf dem Querkai und Bühnenvorplatz erreicht sein, wird der Zugang zur Fläche gesperrt (siehe Übersichtsplan und Ampelsystem). Dies ist bei anderen Flächen, wie z. B. bei den Kollegen vom NDR am Ostsee-Kai genauso.
    Unser Tipp: am besten schon recht früh kommen. Und wenn man mal nicht mehr auf die Fläche direkt vor der Bühne kommen sollte: entweder an einem der zahlreichen Stände am Ost- oder Westufer einen schönen Abend mit der Musik im Hintergrund verbringen oder an einem der anderen Tage wiederkommen.

  2. Wenn die Fläche geschlossen sein sollte und man auf die andere Seite der Hörn möchte, ist das kein Problem! Hinter dem Hörn-Campus führt ein Weg auf die jeweils andere Seite der Hörn.

  3. Wir möchten mit möglichst vielen Besuchern entspannt feiern, dazu braucht es aber immer die Mithilfe aller. Deshalb am besten gute Laune und Zeit mitbringen. Wir sorgen im Gegenzug für das kostenlose Top-Programm. Falls es doch mal irgendwo haken sollte, bitten wir um Verständnis, genauso dafür, dass an Tagen mit Public Viewings aufgrund allgemeiner Sicherheitsbestimmungen Einlasskontrollen stattfinden. Alle Verantwortlichen versuchen immer das Beste, einen tollen Abend auf der Kieler Woche zu ermöglichen: mit viel Spaß, aber auch mit aller notwendigen Sicherheit.

Übersichtsplan

Übersichtsplan

FAQ

Das Veranstaltungsgelände

Wird Eintritt für die Konzerte verlangt?

Nein! R.SH, delta radio und RADIO BOB! präsentieren auf der Kieler Woche sämtliche Künstler ohne Eintrittsgelder zu erheben. Das war bislang immer so und wird auch 2016 so sein.

Wie viele Menschen passen auf das Gelände vor der Bühne und dem Querkai?

Auf das Gelände passen maximal 12.000 Personen.

Wird das Gelände umzäunt sein?

Nein, weitestgehend nicht. Vor allem nicht im Bereich des Bühnenvorplatzes. Der Backstagebereich wird aber natürlich, wie bei allen anderen Bühnen auch, eingezäunt sein müssen.

Muss man Schleusen passieren, um auf das Gelände zu kommen?

Generell nein. An Tagen mit Public Viewings finden jedoch aufgrund allgemeiner Sicherheitsbestimmungen Einlasskontrollen statt. Die Mitnahme von Glasflaschen auf das Veranstaltungsgelände ist an diesen Tagen aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Ab wann/ wie vielen Besuchern wird der Zugang zum Bereich vor der Bühne gesperrt und wie geschieht das?

Sobald die Kapazität der Fläche vor der Bühne erreicht wird, also ab einer Besucherzahl von ca. 12.000 Personen. In diesem Fall werden am West- und Ostufer am jeweiligen Übergang zum Querkai Einlassbegrenzungen aufgestellt und Sicherheitspersonal postiert.

Wie erfahre ich, ob auf dem Gelände der Hörnbühne noch Platz ist?

Ein Ampelsystem wird auch in diesem Jahr anzeigen, wie die Auslastung der Fläche vor der Hörnbühne ist.

Kann ich das Gelände verlassen, wenn es gesperrt ist?

Selbstverständlich kann man das Gelände jederzeit verlassen – lediglich der Zugang wird bei Auslastung der Kapazität vorübergehend gesperrt.

Wie komme ich auf die andere Hörnseite, wenn das Gelände gesperrt ist?

Wenn man auf die andere Seite der Hörn möchte, kann man hinter dem Hörncampus-Gebäude und der Bühne herumgehen oder die Klappbrücke am Germania-Hafen nutzen.

Wird die Klappbrücke wieder zur Einbahnstraße?

Nein, auf der Klappbrücke ist „nur“ eine Personenstromregelung vorgesehen. Sollte das jedoch nicht ausreichend sein, wird es die Einbahnstraßenregelung geben.

Infos für Rollstuhlfahrer

Ein Bereich für Menschen mit Behinderung ist rechts neben der Bühne abgesperrt. Bei großen Menschenmassen insbesondere bei Konzerten am Abend besteht die Möglichkeit für Rollstuhlfahrer über die Notausgänge hinter dem Hörn Campus direkt zu diesem Areal zu gelangen. Die Notausgänge sind dann besetzt. Das Personal ist informiert.

Business Lounge

Die Businesslounge, die an die Hörnbühne angrenzt, wird von der kai city event GmbH betrieben und steht Firmen zur Verfügung, mit Ihren Kunden dort ins Gespräch kommen möchten. In diesem Jahr wird insbesondere Hauptsponsor Gas IN die Lounge nutzen, um seine Kunden dorthin einzuladen.

Warum keine Leinwand neben der Bühne?

Aus Sicherheitsgründen: Eine Leinwand sorgt zwar für noch bessere Sicht aus der Ferne, aber leider unter Umständen auch zu Rückstau auf dem so genannten Querkai. Wer besser sieht, bleibt dort auch stehen und das ist leider aus Sicherheitsgründen kritisch. Der Querkai direkt am Wasser verbindet West- und Ostufer der Hörn und darf nicht als Stehfläche für Besucher dienen. Wir bitten um Verständnis, genauso dafür, dass an Tagen mit Public Viewings aufgrund allgemeiner Sicherheitsbestimmungen Einlasskontrollen stattfinden. es dient der Sicherheit aller.

Das Ampelsystem

Wie erfahre ich, ob auf dem Gelände der Hörnbühne noch Platz ist?

Ein Ampelsystem wird auch in diesem Jahr anzeigen, wie die Auslastung der Fläche vor der Hörnbühne ist. Die vier Ampeln befinden sich an vier großen Torbögen, von denen sich zwei auf dem Westufer und zwei auf dem Ostufer der Hörn befinden. Die Ampeln zeigen den Besuchern an, wie gefüllt das Gelände an der Hörn bereits ist. Grünes Licht heißt: Freie Bahn. Gelbes Licht bedeutet: Die Fläche füllt sich. Rotes Licht erleuchtet, sobald die Kapazität ausgelastet ist und kein Zugang zur Fläche vor der Bühne mehr möglich ist.

Essen und Getränke

Gibt es Essen- und Getränkestände auf dem Gelände vor der Bühne?

Ja, wie überall auf der Kieler Woche gibt es auch hier ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken.

Toiletten

Gibt es Toiletten?

Ja, auf dem Gelände vor der Bühne gibt es Toiletten. Diese sollte man während des Konzertes, wenn es bereits voll ist, auch nutzen. Wenn der Platz gesperrt werden sollte und man ihn währenddessen verlässt, kann man leider nicht wieder zurück auf den Platz. Dies sind leider Sicherheitsauflagen, für die wir um Verständnis bitten.

Kosten die Toiletten Geld?

Ja, wie überall auf der KiWo ab 50 Cent.

Anreise/ Parkplätze

Gibt es Parkplätze in der Nähe der Bühne?

Zur Kieler Woche sind Parkplätze in der Kieler Innenstadt generell Mangelware. Daher empfiehlt es sich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Welche Bushaltestellen liegen in der Nähe der Bühne?

Die Bühne ist nur wenige Gehminuten vom Kieler Hauptbahnhof entfernt und somit perfekt erreichbar für alle Nutzer von Bus und Bahn.

Kontakt

Impressum

REGIOCAST GmbH & Co. KG

Wittland 3
24109 Kiel

Telefon: 0431 9906 - 0

E-Mail: info@regiocast.de

Registerangaben:
Amtsgericht Kiel
HRA 3679
USt-Id: DE 184 534 606

Vertretungsberechtigung und persönlich haftende Gesellschafterin:

REGIOCAST Verwaltungs GmbH

Registerangaben:
Amtsgericht Kiel
HRB 4515

Geschäftsführung:
Rainer Poelmann (Sprecher), Dirk van Loh

Inhaltliche Verantwortung:
Martin Hülsmann
REGIOCAST GmbH & Co. KG
Leiter der Unternehmenskommunikation
Wittland 3
24109 Kiel

Datenschutz

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese der REGIOCAST zur Verfügung stellen, z.B. über unser Kontaktformular.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten

Die REGIOCAST nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration der Website, um Ihnen Zugang zu besonderen Informationen zu geben und zur sonstigen Kommunikation mit Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten wird die REGIOCAST weder an Dritte weitergeben noch anderweitig nutzen.

Automatisch gesammelte Informationen

Wenn Sie auf die Website der REGIOCAST zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen sind (z.B. verwendeter Internetbrowser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Diese Informationen werden verwendet, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der Website zu verbessern. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt auch in diesem Fall nicht.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Diese werden nur verwendet, um Informationen über die Nutzung der Website der REGIOCAST zu erhalten. Dadurch ist es möglich, Ihren Computer beim nächsten Aufruf der Seite der REGIOCAST automatisch wiederzuerkennen. Cookies enthalten aber keine personenbezogenen Daten, so dass der Schutz Ihrer Privatsphäre gesichert ist. Je nach Einstellung akzeptiert Ihr Internetbrowser Cookies automatisch. Sie können aber die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Website der REGIOCAST auch ohne Cookies nutzen.

Google Analytics

Diese Website benutzt das Programm Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google-Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies und überträgt die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website an einen Server von Google in den USA, wo die Informationen zur Auswertung gespeichert werden. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen. Ihre IP-Adresse wird Google im keinem Fall mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sicherheit

Die REGIOCAST trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland werden dabei selbstverständlich beachtet.

Links zu anderen Websites

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Auftritt www.REGIOCAST.de der REGIOCAST. Die Websites in diesem Auftritt können Links auf andere Anbieter innerhalb und außerhalb der REGIOCAST-Gruppe enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie die Website der REGIOCAST verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

Auskunftsrecht

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich an:

REGIOCAST GmbH & Co. KG
Martin Hülsmann
Leiter der Unternehmenskommunikation
Wittland 3
24109 Kiel
E-Mail: info@regiocast.de

Auf Anforderung wird Ihnen entsprechend des geltenden Rechts schriftlich mitgeteilt, ob und welche Ihrer persönlichen Daten die Website gespeichert hat.

Benachrichtigung bei Änderungen

Sollte diese Datenschutzrichtlinie geändert werden, wird auf die Änderung in dieser Richtlinie, auf der Homepage und an anderen geeigneten Stellen hingewiesen.